Intern
Didaktik der Geographie

Menschen mit Behinderung

In Bayern wird die Ausbildung von Sonderschullehrern außer in München nur in Würzburg durchgeführt, nur in Würzburg gibt es eine enge Zusammenarbeit mit der Sonderpädagogik. In diesem Bereich wurden bereits zahlreiche Projekte durchgeführt: Stadterkundungen für Menschen mit Sehbehinderung und mit geistiger Behinderung, Umweltwahrnehmung von Blinden, Umwelterleben von Menschen mit geistiger Behinderung.

Stadt- und Umwelterkundung für Menschen mit Behinderungen. Seit 1995 besteht diese Ausbildungsrichtung in Zusammenarbeit mit der Fachrichtung Geistigbehindertenpädagogik der Universität Würzburg. Untersucht und entwickelt werden die Möglichkeiten für Menschen mit geistiger Behinderung, sich im Raum zu orientieren und an touristischen sowie sonstigen Freizeitangeboten weitgehend selbständig teilzunehmen.

Daraus resultierten mehrere größere Projektaktionen mit Behinderten

  • zur Stadterkundung (funktionale Strukturen der Innenstadt von Würzburg),
  • zur Geschichte Würzburgs in ihren räumlichen Dimensionen (genetische Stadtentwicklung) und
  • zur Verkehrsgeographie (u.a. Funktion einer Schleuse).
Kontakt

Institut für Geographie und Geologie
Didaktik der Geographie
Oswald-Külpe-Weg, Gebäude 86
97074 Würzburg

Tel. +49 931 31-85553 / -86751
Mail l-geodidaktik@uni-wuerzburg.de
Suche Ansprechpartner